Verhaltenstherapie

Mein therapeutisches Vorgehen basiert auf dem verhaltenstherapeutischen Ansatz.

Ziel ist die Erarbeitung individueller Lösungsansätze für die aktuellen Problembereiche durch das Entwickeln hilfreicher Verhaltensstrategien und Stärken der eigenen Ressourcen.

Techniken aus der Schematherapie sowie achtsamkeitsbasierte Verfahren verbinde ich dabei bei Bedarf zu einem integrativen Konzept.

Behandlungsanlässe können sein: 

  • Depressionen (Lebenskrisen, Mobbing, Antriebslosigkeit, …)
  • Ängste und Panik (Versagensangst, Prüfungsangst, soziale Phobie, …)
  • Stress und Erschöpfung (durch beruflichen oder privaten Alltag, …)
  • Anpassungsprobleme (Trennung, Kündigung, Trauer, …)
  • Schlafstörungen
  • Verhaltenssüchte (pathologisches Kaufen, Spielen, Gaming, …) 
  • Rückfallprävention bei Alkoholabhängigkeit
  • Zwangsstörungen (Kontroll-, Waschzwang, aufdrängende Gedanken, …)
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Beschwerden nach Unfällen oder Überfällen

Zudem biete ich Traumatherapie mittels EMDR an.